Diakonie

Als Fachstelle für Diakonie des Bistums St. Gallen arbeiten die drei Regionalstellen St. Gallen, Sargans und Uznach mit Seelsorgeeinheiten, Kirchgemeinden, Pfarreien und politischen Gemeinden zusammen, um armutsbetroffene, ausgegrenzte und in Not geratene Menschen in der Region zu unterstützen.

Die Fachstelle Diakonie bietet Beratung und Weiterbildung an und engagiert sich mit Projekten. ​​​​​​​

Sie planen, das diakonische Engagement auf- oder auszubauen?
Wir begleiten und unterstützen Sie und Ihr Team gerne auf dem Weg dahin.

Sie nehmen Armut, Not oder Leid wahr und wollen mit einem diakonischen Projekt dagegen angehen?
Wir unterstützen Sie gerne bei der Projektentwicklung, -organisation und -durchführung.

Sie wollen ein Freiwilligenteam aufbauen?
Wir können Ihnen zeigen, worauf es ankommt, und unterstützen Sie beim Aufbau und der Organisation der Freiwilligenarbeit.

Sie planen Bildungsveranstaltungen für kirchliche Mitarbeitende, Freiwillige und/oder Gemeindemitgliedern zu Themen wie Armut, Menschen auf der Flucht, Selbstfürsorge in der Freiwilligenarbeit, etc.?
Wir konzipieren Ihnen gerne ein massgeschneidertes Bildungsangebot.

Sie möchten wissen, wie es andere machen?
Wir können Sie vernetzen.

Zudem bieten wir den Diakonieverantwortlichen Coaching an bei Konfliktsituationen und anderen Hindernissen in der diakonischen Arbeit. Das Coaching kann im direkten Kontakt in einer unserer Regionalstellen, telefonisch oder auch online erfolgen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Wir freuen uns.

Dolores Waser Balmer / Gregor Scherzinger
 

Dolores Waser Balmer

Dolores Waser Balmer

Bereichsleitung Diakonieanimation
 
Gregor Scherzinger

Gregor Scherzinger