Diese Projekte brauchen Ihr Engagement

Aktivitätenfonds ins Leben gerufen

Der Coop Regionalrat Ostschweiz hat 15'000 Franken für den neuen Aktivitätenfonds für Armutsbetroffene in der Region Werdenberg-Sarganserland gespendet. Herzlichen Dank! Für weitere Spenden sind wir dankbar. Mit Geld aus diesem Fonds werden Armutsbetroffenen kleine Erlebnisse ermöglicht, beispielsweise ein Zoo-Besuch für die ganze Familie.

Unbürokratische Unterstützung leisten

Mit der Sozialberatung können wir unbürokratisch Hilfe leisten. Betroffen sind vor allem Working Poor, die keinen Anspruch auf staatliche Hilfe haben. Eine ausserordentliche Zahnarztrechnung, eine Brille oder den Selbstbehalt bei einer Krankheit kann sie in die Schuldenfalle treiben. Damit wir sofort handeln können, sind wir auf Spenden angewiesen. Herzlichen Dank.

Flüchtlinge begleiten

Wir suchen Mentorinnen und Mentoren, die Flüchtlinge begleiten. Gesucht sind Frauen und Männer, die gut vernetzt sind und die Mentees bei ihrer beruflichen Entwicklung unterstützen. Ziel ist es, die Chancen der Flüchtlinge für eine Stelle oder ein Praktikum zu erhöhen. Interessierte melden sich bei Paul Siegrist, 071 577 50 01 oder Barbara Gaillard, 071 577 50 10.


Caritas-Markt - günstig einkaufen

Ob Geldspende oder freiwilliges Engagement, beides hilft Menschen mit minimalem Einkommen. Viele Freiwillige engagieren sich in den Caritas-Märkten St.Gallen und Wil. Unermüdlich setzen sie sich ein und machen den Laden zu einer freundlichen Oase. Haben wir Ihr Interesse geweckt, melden Sie sich bei uns.

Femmes-Tische, ein Elternbildungprogramm

Das Projekt Femmes-Tische ist ein schweizerisches Netzwerk, das seit mehr als 10 Jahren weiterentwickelt wird. Die Projektidee verbindet den geselligen Aspekt von „Tupperware-Parties“ mit den Themen Gesundheit und Prävention für Migranten. In der Ostschweiz ist dieses Projekt sehr erfolgreich.







 

Unterstützen Sie uns!

Ihre Spende hilft Menschen in den Kantonen St.Gallen und den beiden Appenzell.

Vielen Dank!