Jahres- und Armutsbericht 2017

02.04.2018
Es ist wichtig, dass in den Kantonen St. Gallen und Appenzell AI/AR eine Stimme für die von Armut betroffenen Menschen vorhanden ist. Der Jahres- und Armutsbericht 2017 legt dar, wie die Caritas St.Gallen-Appenzell diese Aufgabe im vergangenen Jahr übernommen hat.
Die Caritas St. Gallen-Appenzell erbringt im Auftrag des Bischofs und des katholischen Konfessionsteiles kirchliche Sozial- und Schuldenberatung für armutsbetroffene Menschen, insbesondere Working Poor. Das sind Alleinstehende, Alleinerziehende und Familien, deren Einkommen trotz Erwerbstätigkeit am oder knapp unter dem Existenzminimum liegt.